Home » Artikel

Beitragsarchiv

s2dlogo

Artikel

01.10.07 (Fitte Schule)

REALSCHULE MEYERHOFSTRASSE – 100% FITTE SCHULE

lohnerwind1

Da kam Freude auf bei Realschulrektor Werner Fangmann und seinem Team. In dem wohl bislang größten Projekt der 145-jährigen Schulgeschichte hatte die Realschule Meyerhofstraße an der Aktion „100% fitte Schule“ teilgenommen. Bei diesem Wettbewerb, der gemeinsam vom Niedersächsischen Kultusministerium, dem Bremer Senat für Bildung und Partner Werder Bremen sowie den Sponsoren AOK und Kraft Foods ausgelobt wurde, ging es darum, die Bereiche Bewegung und gesunde Ernährung in das Bewusstsein möglichst vieler Schülerinnen und Schüler zu rücken.

lohnerwind2

Insgesamt nahmen 57 Schulen aus dem nordwestdeutschen Raum daran teil, darunter eben auch die Lohner. Am Ende waren sie Mitte September stolz, als das Ergebnis verkündet wurde. Die zehn erst-platzierten Schulen erhalten das Prädikat „100% fitte Schule“, das in einer kleinen Feierstunde am 13. November im Lohner Rathaus der Schule ausgehändigt wird, verbunden mit einem Geldpräsent,« über das sich die Fachlehrer der vorwiegend betroffenen Bereiche Sport und Hauswirtschaft besonders freuen, um so die Ausstattung weiter verbessern zu können. Kreativität und Vielfalt war angesagt! Und da brauchte sich die Realschule nicht zu verstecken. In beiden betroffenen Bereichen, Ernährung und Bewegung, leistet sie sehr viel, nahezu alle Klassen beteiligten sich an dem Programm, fast alle Schülerinnen und Schüler der Schule versuchten, das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Bei den insgesamt 46 unterschiedlichen Aktivitäten, die von einem Ernährungsquiz über einen kommunikativen Elternabend mit Fachleuten über Sport AGs, Kochkurse und Sportfeste sowie auch Einsätze der verschiedenen Schulmannschaften reichten, gab es von vielen Partnern in der Umgebung tatkräftige Hilfe und Unterstützung, ganz gleich ob das Sportgruppen (z.B. Die Waldschleicher, RSG Lohne-Vechta, B W Lohne), Institutionen (u.a. Jugendtreff, Ludgeruswerk, Familienbildungsstätte) oder auch viele Firmen waren, die die Türen für die Aktion öffneten. Dabei gab es einige Highlight wie den „Orientalischen Tanz“ oder die Aktion „Der Fallschirm als Sport- und Rettungsgerät“. Nicht vergessen werden dürfen neben unterrichtlichen Aktivitäten die vielen Klassenausflüge – oder die Teilnahme von Schülern, Lehrkräften und Eltern am Rixheimer Volkslauf „Rixheim court“ -, die zum Schuljahresende unter das große Motto gestellt wurden. Alles in allem wurde jeder Schüler, jede Schülerin mit diesem Projekt so angesprochen, dass eine Auseinandersetzung unabdingbar war. Für die drei besten, die in einem besonderen schulischen Wertpass fleißig „fette Punkte“ gesammelt hatten, hatte Werder Bremen einen besonderen Preis ausgelobt: Lena Rießelmann (58 persönliche Punkte), Katharina Wenzel (beide 8b, 56) und Fabian Seidel (5c, 54) durften mit Leistungsteammitglied Irmgard Wigger als besondere Gäste den 8:1-Kantersieg gegen Arminia Bielefeld im Stadion verfolgen. Und hier kam ein weiterer positiver Akzent der Aktion zum Tragen. Die Realschule hatte von Anfang an die Elternschaft ganz aktiv zur Mithilfe aufgerufen, ein Appell, dem sie sich nicht verschließen konnten.

Infobox

Lust auf ein FSJ an unserer Realschule? Weitere Infos hier…

 

Anstehende Termine

  • 28.09. – 02.10.
    Jg. 8 Werkstatttage
  • 05.10. – 09.10.
    Jg. 8 Werkstatttage
  • 27.01.
    Jg. 8 Biz-Besuch, Kl. 8a: 1-3 Std., Kl. 8c: 3.-6.Std
  • 28.01.
    Jg. 8 Biz-Besuch, Kl. 8b: 1. - 4. Ustd.
  • 15.03. – 19.03.
    Jg. 9 Praktikum

Partnerschule von:

logo100schulenneu630